Zertifiziertes Zentrum für Hämatologische Neoplasien

zurück

Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen

Unter dem seit 2011 bestehenden Onkologischen Zentrum konnten wir unsere Klinik im Dezember 2020 als eine der ersten in Bayern auch als Zentrum für hämatologische Neoplasien durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) erstzertifizieren. Hierdurch bestätigten die externen Auditoren unsere hohen Standards und die ausgewiesene Expertise in der Diagnostik und Behandlung von Patienten mit bösartigen Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems (Leukämien und Lymphome). Wir freuen uns, dass wir für unsere Patienten auch in Zukunft als starker Partner in der schwierigen Zeit mit der Diagnose „Blutkrebs“ zur Seite stehen können.

thumbnail

Leitung des Hämatologischen Zentrums

Priv.-Doz. Dr. med.
Ruth Seggewiß-Bernhardt

Expertise bei Erkrankungen des Blutes und des Knochenmarks

Blut durchfließt den ganzen Körper und versorgt alle Organe mit wichtigen Nährstoffen. Es kämpft mit seinen Abwehrzellen gegen eingedrungene Krankheitserreger aller Art. Daher ist hohe Kompetenz erforderlich, wenn das Blut und Knochenmark erkrankt. Für die Diagnosestellung und Therapie bösartiger Erkrankungen des Blutes gilt das besonders: Bei Blutkrebs (Leukämien), Lymphknotenkrebs (Lymphome), Multiplen Myelom, Reifungsstörungen der Blutbildung (Myelodysplastische Syndrome) und krankhaft gesteigerter Blutzellbildung  (Myeloproliferative Erkrankungen) sind wir für Sie als Patientinnen und Patienten kompetente und vertrauensvolle Ansprechpartner. In unserem Zentrum für Hämatologische Neoplasien haben wir uns als Hämato-/Onkologen, Radiologen, Strahlentherapeuten und Pathologen sowie viele weitere Kooperationspartner zusammengeschlossen und auf das breite Spektrum dieses medizinischen Bereichs spezialisiert. 

Fakten zum Zentrum für hämatologische Neoplasien

  • Fachübergreifende Zusammenarbeit
  • 24-Stunden-Hintergrunddienst
  • Mitglied im zertifizierten Tumorzentrum
  • Unterstützung auf persönlicher Ebene
  • Patientenorientierter Tagesablauf auf Station
  • Fachübergreifende Tumorkonferenzen
  • Teilnahme an klinischen Studien über unsere interdisziplinäre Studienzentrale
     

Unsere Schwerpunkte

Diagnostik und medikamentöse Therapie von bösartigen Tumorerkrankungen, Erkrankungen des Blutes und des Knochenmarkes

Hämatologisches Spezial-Labor zur Diagnostik und Verlaufsbeobachtung von Bluterkrankungen

Spezielle Therapieverfahren wie Immuntherapien und Hochdosischemotherapie gefolgt von autologer Blutstammzelltransplantation

slide

Weitere Angebote zu Ihrer Unterstützung

  • 24-Stunden-Hintergrunddienst: Unsere Fachärzte für Hämatologie & Onkologie sind bei Problemen und Fragen 24 Stunden pro Tag und an sieben Tagen pro Woche erreichbar: Tel. 0951 503-0 (zentrale Rufnummer)
  • Onkologische Fachpflege
  • Psychoonkologie, Kaffee-Treff und Kosmetikseminare
  • Palliativmedizin 

Unsere Kernkooperationspartner

Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Institut für Pathologie

Praxis für Strahlentherapie und Radioonkologie

Klinik und Institut für Nuklearmedizin

Onkologische Schwerpunktpraxis Dr. med. Christof Schweizer

Onkologische Schwerpunktpraxis Dr. med. Stefan Fries (extern)

Klinische Studien

Studienzentrale

Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe Leukämie Coburg

Frau Birgit Rauscher
Karl-Franz-Straße 19
96145 Seßlach

info@leukaemie-coburg.de
 

Zentrumsleitung

Bild von Priv.-Doz. Dr. med. Ruth Seggewiß-Bernhardt

Leitung des Hämatologischen Zentrums

Priv.-Doz. Dr. med.
Ruth Seggewiß-Bernhardt

Bild von Dr. med. Matthias Hermann

Koordinator des hämatologischen Zentrums

Dr. med.
Matthias Hermann