Medizinische Klinik V

zurück

Chefärztin

Priv.-Doz. Dr. med. Ruth Seggewiß-Bernhardt

Medizinische Klinik V

Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie / Onkologie, ESMO zertifiziert

 

Vita öffnen
Bild von Ruth Seggewiß-Bernhardt

Studium und Schule

  • 26.10.1999 Ärztliche Prüfung (Staatsexamen, Prädikat: „sehr gut“)
  • 04/1993-10/1999 Studium der Medizin an der Universität Würzburg
  • 09/1983-06/1992 Archigymnasium in Soest (Abitur, Prädikat: „sehr gut“)
  • 1989/1990 Austauschschülerin an der Kimberley’s Girls’ High School in Kimberley / Südafrika

Ärztlicher und wissenschaftlicher Werdegang

  • seit 05/2016: Chefärztin der Medizinischen Klinik V (Hämatologie / Onkologie) der Sozialstiftung Bamberg, Leiterin des onkologischen Zentrums an der Sozialstiftung Bamberg und 2. stellvertretende Direktorin des CCC Erlangen Metropolregion Nürnberg. Leiterin der Studienzentrale an der SSB
  • 07/2012-04/2016: Oberärztin des CCC Mainfranken (Direktor: Prof. Dr. R.C. Bargou) mit Aufbau und Leitung der interdisziplinären Studienambulanz für solide Tumore (ISAST), Schwerpunkte: Gynäko-Onkologie, Uro-Onkologie, Bronchialkarzinom, Kopf-Hals-Tumore
  • 01-06/2012: Koordinatorin für Phase I/II Studien in der soliden Onkologie der ECTU des CCC Mainfranken der Universitätsklinik Würzburg
  • 07/2011-04/2013: Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung „Palliativmedizin“
  • 18.10.10 Habilitation zum Thema: „Immunrekonstitution und Optionen zur Immunmodulation“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg, Verleihung der Venia legendi für Innere Medizin
  • 28.01.10: Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Hämatologie / Internist. Onkologie (Bayerische Landesärztekammer)
  • 20.09.09: ESMO (European Society for Medical Oncology) zertifiziert
  • 07.05.09: Anerkennung als Internistin (Bayerische Landesärztekammer)
  • seit 06/09: Prüfärztin für verschiedene klinische Phase I-IV Studien /ECTU der Medizinischen Klinik und Poliklinik II bzw. des CCC MF der Universitätsklinik Würzburg
  • 06/06-06/14: Aufbau und Leitung der Laborarbeitsgruppe „Immune Recovery“ an der Medizinischen Klinik und Poliklinik II der Universitätsklinik Würzburg
  • 08/05 - 06/12 Wissenschaftliche Hochschulassistentin / Fachärztin an der Universitätsklinik Würzburg, Medizinische Klinik und Poliklinik II (Direktor: Prof. Dr. H. Einsele) im Schwerpunkt Hämatologie / Onkologie, allogene Blutstammzelltransplantation, Infektiologie
  • 10/02 - 07/05: Research fellow (postdoc) am NHLBI, National Institutes of Health (NIH), Bethesda, MD, USA im Labor von Dr. C. E. Dunbar
  • 06/01-09/02: Wissenschaftliche Hochschulassistentin an der Universitätsklinik Heidelberg, Medizinische Klinik und Poliklinik V (Direktor: Prof. Dr. A. D. Ho) im Schwerpunkt Hämatologie / Onkologie
  • 12/01: Promotion zum Dr. med. an der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg; Thema: „Stat6 und seine Bedeutung für die Regulation der CD23 Expression in der chronisch-lymphatischen Leukämie vom B- Zelltyp“
  • 15.05.01: Approbation als Ärztin (Regierung von Unterfranken)
  • 11/99 - 05/01: Ärztin im Praktikum, Universitätsklinik Heidelberg, Medizinische Klinik und Poliklinik V (Direktor: Prof. Dr. A. D. Ho)

Wissenschaftliche Arbeiten

Preise und Auszeichnungen

  • 2004-2005 NIH Scholarship Award, Bethesda, MD, USA
  • 2002-2004 Postdoktorandenstipendium der Deutschen Krebshilfe
  • 2005 „Excellence in Research Award” und „Travel grant” 8th Annual Meeting der „American Society for Gene therapy” (ASGT), in St. Louis, Missouri, USA
  • 2003 „Travel grant” 1st International stem cell conference (ISCC), Singapore

Sonstiges

  • 2010-2016 ständiges aktives Mitglied der Ethik-Kommission der Medizinischen Fakultät an der Universitätsklinik Würzburg

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Gesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie / Onkologie (DGHO)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Arbeitsgemeinschaft internistische Onkologie (AIO)
  • ADHOK (Arbeitsgemeinschaft der Hämatologen und Onkologen im Krankenhaus e.V.)
  • European Society for Medical Oncology (ESMO)
Vita schließen

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu unserer Klinik erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bild von Pia Panzer

Pia Panzer

Montag - Donnerstag: 07.00 bis 16.00 Uhr

Freitag: 07.00 bis 13.00 Uhr

TEL0951 503-13701

Fax0951 503-13709

Unsere Sprechstunden (inkl. Privatsprechstunden)

Montag bis Freitag nach Vereinbarung  
W    
» Abend der Medizin «
in