Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Testpflicht

Hier finden Sie die häufig gestellten Fragen zur Testpflicht. 

Alle Patienten mit geplanten Behandlungsterminen und Besucher müssen im Klinikum am Bruderwald und im Klinikum am Michelsberg einen negativen Covid-Test (Schnelltest, max. 24h alt) mitbringen und bei der Eingangskontrolle vorweisen. Ausgenommen sind Personen, die bereits vollständig vor mindestens 15 Tagen mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff geimpft wurden und dies mittels Impfpasses in deutscher oder englischer Sprache nachweisen können. Geimpfte Personen benötigen kein negatives Testergebnis. Selbsttests sind kein gültiger Nachweis.
Im Zugangsbereich zum Klinikum am Bruderwald ist zwischen Bushaltestelle und Haupteingang zusätzlich eine Teststation eingerichtet, in der Patienten, die keinen Test mitbringen, vor Ort getestet werden können. Diese hat von 7:00 - 16:30 Uhr geöffnet. Diese Testmöglichkeit besteht ausschließlich für Patienten. Besucher werden vor Ort nicht getestet, sondern müssen das Testergebnis bereits mitbringen. Ab Montag, 14.6., können sich auch Besucher dort testen lassen. 
Patienten, die vor ihrer stationären Aufnahme bereits einen PCR-Test beim Vorgespräch erhalten haben, können dieses Ergebnis als Zutrittsnachweise bei der eigentlichen stationären Aufnahme verwenden.
Schwangere und ihre Begleitpersonen brauchen, wenn es sich um eine spontane Entbindung handelt, keinen Test. Sie werden vor Ort getestet.

Schnelltests sind mittlerweile an zahlreichen Stellen möglich, etwa in vielen Apotheken oder auch in einem der hier gelisteten Testzentren.
 

Besuchsregelung am Klinikum Bamberg:

Jeder Patient darf 4 Personen als Besucher für die Dauer seines stationären Aufenthaltes benennen, die ihn besuchen dürfen. Pro Patientenzimmer dürfen maximal 2 Besucher gleichzeitig anwesend sein, bitte sprechen Sie sich daher in Mehrbettzimmern mit Ihrem Zimmernachbarn ab. 
Die Besuchsmöglichkeiten für Väter werden auf der Wochenbettstation ausgeweitet, sodass ein Zutritt für Väter in der Zeit zwischen 8:30 Uhr und 17:00 Uhr möglich ist. Wie für alle anderen Besucher gilt auch für die Väter die Testpflicht und FFP2-Maskenpflicht.
Kinder unter 6 Jahren können aktuell nicht als Besucher zugelassen werden (Ausnahme bei Besuch der Geschwisterkinder nach Absprache mit der Station), da für sie keine Test- und Maskenpflicht umgesetzt werden kann. Kinder ab 6 Jahren sind unter Berücksichtigung der allgemeinen Regeln (Testpflicht, Maskenpflicht) als Besucher erlaubt.
Infektionsbereiche und Bereiche mit besonders vulnerablen Patienten (wie z.B. Hämatoonkologie) sind von der generellen Besuchserlaubnis ausgenommen, hier muss die Zustimmung des verantwortlichen Behandlers zur Risikoabschätzung erfolgen.

 

Alle Besucher und ambulante Patienten sind verpflichtet, beim gesamten Aufenthalt am und im Klinikum eine FFP2-Maske zu tragen, die sie selbst mitbringen müssen. Tragen Sie also bitte auch bereits auf dem Parkplatz oder auf den Zuwegen zum Klinikum eine entsprechende Maske. Im Patientenzimmer muss auch der Patient während des gesamten Besuchs einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Zugang zum Klinikum am Bruderwald nur über die definierte Zugangsbereiche beim Haupteingang auf Ebene 4, Zugang zum Klinikum am Michelsberg ausschließlich über den Haupteingang (Pavillongebäude). Für beide Kliniken gilt:
Auf dem gesamten Gelände gilt Maskenpflicht.
Der Besuch findet ausschließlich in den Patientenzimmern statt. Während des gesamten Besuches gilt die 1,5 m Abstandsregelung.
Kein Besuch von COVID-19-Patienten oder Patienten mit COVID-19 Verdacht. Besuche anderer isolierter Patienten nur im Ausnahmefall und nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.
Der gemeinsame Verzehr von mitgebrachten Nahrungsmitteln ist untersagt.

Generelle Besuchszeit:

Klinikum am Bruderwald: täglich 13:00 - 17:00 Uhr

Klinikum am Michelsberg & Geriatrische Rehabilitation: täglich von 14:00 - 17:00 Uhr

Besuchsdauer: max. 45min, letzter Einlass um 16:30 Uhr
 

Covid-Testung von Patienten:

Bitte beachten Sie, dass die Grundbereitschaft zu einem Covid19-Test die Grundvoraussetzung zu einer Aufnahme im klinischen Bereich ist.
 

Begleitung von Patienten:

Die Begleitung von Patienten zur stationären Aufnahme, Untersuchung oder ambulanten Behandlung ist nur möglich bei minderjährigen Kindern sowie bei Personen, die auf eine Begleitperson zwingend angewiesen sind. Derartige medizinisch nachweislich notwendige Begleitpersonen sind vorab bei der zuständigen Ambulanz anzumelden. Bei Entbindungen darf 1 Begleitperson die werdende Mutter begleiten. Ansonsten sind ausnahmslos keine Begleitpersonen zugelassen.

Gesundheitscheckliste zum Ausdrucken

Alle Patienten müssen vor  dem Betreten des Klinikums eine  Gesundheitscheckliste ausfüllen (Checkliste zum Ausdrucken).

Im Zentrum für Senioren sind aktuell Besuche möglich. Bitte beachten Sie die Hinweise zu den Besuchen. Die Tagespflegen am Ulanenpark, am Tivolischlösschen (Mo bis Fr), und am Michelsberg (Mo bis Sa) sind von 8:00 - 16:30 Uhr geöffnet. Mehr Informationen zum Zentrum für Senioren und seine Bereiche

Alle Praxen im Klinikum am Bruderwald sind grundsätzlich geöffnet. Es wird zuerst um eine telefonische Kontaktaufnahme mit der Praxis gebeten.  Mehr Informationen zu den Praxen 

Bei saludis – Zentrum für rehabilitative Medizin ist die ambulante Reha in allen Bereichen wieder geöffnet. IRENA-Termine können wahrgenommen werden, 2 Heilmittelpraxen haben geöffnet. Mehr Informationen zu saludis

Die Service- und Quartiersbüros sind ab 2.11. vorerst geschlossen.


Wir halten Sie auf dem Laufenden und bitten um Ihr Verständnis! 

Hier gelangen Sie zu den häufig gestellten Fragen rund um die Geburt zu Corona-Zeiten

Hier gelangen Sie zu den häufig gestellten Fragen rund um das Corona-Virus an der Sozialstiftung Bamberg. 

War Ihre Frage nicht dabei? Wir haben für Sie eine Info-Hotline eingerichtet, die von 9:00 bis 15:30 Uhr erreichbar ist: 0951 503-11111.

Wir geben auf Sie acht!

Wir kennen die Sorge, sich mit dem Covid-19 Virus anzustecken. Aber dank unseres bewährten 8-Punkte Sicherheitskonzept sind Sie auch in diesen Zeiten bei uns SICHER gut versorgt! Erfahren Sie mehr zu unserem umfassenden Hygiene- und Sicherheitskonzept.

Werte leben, Menschen helfen

Fürsorge auf persönliche Art – dafür steht die Sozialstiftung Bamberg. Mit unseren Angeboten aus den Bereichen Medizin, Therapie, Pflege und Betreuung verbessern wir die Lebensqualität der Menschen in der Region. Wir geben ihnen Sicherheit, sorgen für ihre Gesundheit und ermöglichen ein würdevolles Altern.

Im Zentrum steht dabei unser gemeinnütziger Auftrag: Wir sind kein privatwirtschaftliches Unternehmen, sondern erfüllen eine soziale Aufgabe. Immer, wenn Menschen Hilfe oder Unterstützung brauchen, sind wir für sie da.

→ Erfahren Sie mehr über uns

thumbnail

Klinikum Bamberg

thumbnail

Ärztliche Praxiszentren

thumbnail

saludis – Zentrum für rehabilitative Medizin

thumbnail

Zentrum für Senioren

thumbnail

Kinder- und Jugendhospiz Sternenzelt

bg

Unsere Baby-Galerie

Kaum ist der kleine Sonnenschein auf der Welt, möchten Familie und Freunde den neuen Erdenbürger auch sehen und begrüßen. Zusammen mit unserem Partner BabySmile haben Sie die Möglichkeit unsere Baby-Galerie zu besuchen. 

Neues aus der Sozialstiftung

Welthirntumortag 2021

Virtual Reality ermöglicht neue Formen der Operationsplanung und Patientenaufklärung

Schnipp, Schnapp, Spende!

Spende vom Friseursalon Leicht aus Memmelsdorf für das Kinder- und Jugendhospiz Sternenzelt

Preisverleihung: Eine „Hygieia“ für das Team der Bettenzentrale & Hol- und Bringdienst

Die Klinikhygiene der Sozialstiftung Bamberg vergibt zum 3. Mal die „Hygieia“, die Preisträger ehrt, die sich besonders für Hygiene im Alltag einsetzen. Dieses Jahr ist es das Team der Bettenzentrale & Hol- und Bringdienst im Klinikum am Michelsberg.

Empfang

Sie haben allgemeine Fragen zum Klinikum Bamberg? Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bild von Rezeption

Rezeption

TEL0951 503-0