Mitten im Leben – mitten in Bamberg

Es gab eine Zeit, da wurden Seniorenheime an die Ränder der Städte gebaut, als ob sie nicht dazugehören würden. Im Gegensatz dazu war das Zentrum für Senioren in Bamberg schon immer Bestandteil des urbanen Lebens. Unweit der Residenz und des Bamberger Doms, mitten in einem Wohngebiet, befinden sich unsere verschiedenen Einrichtungen.

Aber auch im Inneren des Zentrums für Senioren herrscht keine Langeweile. Mit vielen Veranstaltungen und regelmäßigen Aktivitäten schaffen wir Abwechslung für unsere Bewohner und ihre Angehörigen. Weil Alter und Lebensfreude keine Gegensätze sind...

thumbnail

Sinnesgarten Antoni

Willkommen in unserem kleinen „Stadtpark“ – mit verschlungenen Wegen, duftenden englischen Rosen und genügend Sitzbänken zum Verweilen. Unser Garten spricht alle Sinne an und verleitet selbst die größten Stubenhocker zu einem Spaziergang. Der Sinnesgarten Antoni ist ein ehrenamtliches Projekt, das komplett aus Spenden finanziert wurde.

thumbnail

Quartiersbüro

Die Sozialstiftung Bamberg betreibt vier Quartiersbüros in der Stadt, eines davon im Zentrum für Senioren auf dem Michelsberg. Die Quartiersbüros dienen als Anlaufstelle und soziale Drehscheibe für die Bewohner Bambergs. Senioren und ihre Angehörigen können sich dort unverbindlich beraten lassen.

thumbnail

Kleiderladen Antoni

Shoppen gehen in einem Seniorenzentrum? Kein Problem bei uns. Im Kleiderladen Antoni gibt es einmal wöchentlich neue und gebrauchte Kleidung zur freien Wahl. Ehrenamtliche Helfer sind bei der Anprobe und Auswahl behilflich. Das Beste daran: Der „Einkauf“ ist kostenlos, denn es handelt sich um hochwertige gespendete Kleidung.

thumbnail

Haushaltsraum

Für demenzerkrankte Senioren ist es besonders wichtig, ein Stück „normales Leben“ mit gewohnten Ritualen zu behalten. Aus diesem Grund haben wir einen Haushaltsraum eingerichtet, in dem unsere Bewohner*innen waschen, bügeln, nähen und sonstige Hausarbeiten ausführen können.

thumbnail

Werkstatt Antoni

Der „Hobbykeller“ für Senioren: In unserer Werkstatt Antoni können die Bewohner*innen nach Herzenslust werkeln und bauen. Der Umgang mit den Werkzeugen fördert ganz nebenbei die Feinmotorik. Begleitet und angeleitet werden unsere Hobbyhandwerker von ehrenamtlichen Helfern.

thumbnail

Therapiehunde

Tiere öffnen Herzen. Das gilt besonders für Hunde, die eine enge Beziehung zum Menschen aufbauen können. Gerade bei verschlossenen oder verbitterten älteren Menschen löst der Kontakt zu den flauschigen Lebewesen innere Blockaden. Die Therapiehunde besuchen uns einmal wöchentlich.

thumbnail

Tao-Leier

Die Tao-Leier ist ein asiatisches Klanginstrument, das häufig in der Arbeit mit Senioren verwendet wird. Mit ihrer harmonischen Klangfolge fördert die Leier körperliches und seelisches Wohlempfinden.

thumbnail

Trimm-Dich-Pfade

Bewegung im Alter ist gut für Körper und Seele. In unserer Einrichtung befinden sich zwei Trimm-Dich-Pfade, einer davon im geschützten Demenzbereich. Die Pfade werden auch von unseren Physiotherapeuten genutzt, um gezielte therapeutische Übungen durchzuführen.

Aktuelle Veranstaltungen

07. März 2024
15:30 - 16:30 Uhr

Verbessern Sie Koordination und Ausdauer und gehen Sie schwungvoll in Ihren Alltag. Mit gezielten Übungen unter professioneller Anleitung eines besonders geschulten [...]

07. März 2024
14:00 - 17:00 Uhr

Café Herzlich lädt zu Kaffee und zu selbstgebackenen Kuchen ein – stets eine nette Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen in gemütlicher Runde.Wann: 05.06.18, [...]

07. März 2024
09:30 - 11:00 Uhr

Bewegung tut gut! Mit der Sitz-Gymnastik können Sie sich fit halten, auch wenn die Bewegung bereits im Stehen Schwierigkeiten bereitet. Frau Retzmann bietet im Rahmen [...]

Leben im Alter? Wir beraten Sie gerne!

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie an. Wir vereinbaren gerne einen unverbindlichen Beratungstermin, bei dem Sie auch unsere Einrichtungen besichtigen können.

Bild von Infothek Zentrum für Senioren

Infothek Zentrum für Senioren

TEL0951-503-30000

Fax0951 503-30109