Klinik für Kinder und Jugendliche

zurück

Unsere Notfallambulanz für die kleinen Patienten

Bei allen echten Notfällen, die Kinder betreffen, sind unsere Kinderärztinnen und Kinderärzte täglich rund um die Uhr für Sie da! Bei lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte den Notruf 112!

Außerhalb der üblichen Sprechzeiten Ihres Kinderarztes steht Ihnen für akute Erkrankungen der kassenärztliche Bereitschaftsdienst zur Verfügung. Uns ist bewusst, dass Sie Angst um die Gesundheit Ihres Kindes haben, wenn Sie unsere Notfallambulanz aufsuchen. Wir möchten Ihnen und Ihrem Kind rasch und kompetent helfen!

So können Sie uns in der Notfallambulanz unterstützen:

Die Wartezeit richtet sich nach der Schwere der Krankheit und nicht nach dem Erscheinen in der Notfallambulanz, die Ersteinschätzung hierüber trifft das diensthabende medizinische Team! Ein weniger krankes Kind muss somit u. U. länger warten.
Wir wissen, dass Sie da sind und dass Sie warten. Sie können uns unterstützen, schneller zu sein, indem Sie auf Rückfragen zur Wartezeit verzichten. Wenn Sie jedoch bei Ihrem Kind eine Verschlechterung feststellen, geben Sie uns bitte sofort Bescheid!
Bitte bringen Sie folgende Dinge mit:

  • Chipkarte Ihrer Krankenkasse
  • Impfausweis und U-Heft
  • Vorhandene Notfall- oder Allergiepässe
  • Evtl. eingenommene Medikamente

Bei Verdacht auf eine ansteckende Infektionserkrankung klingeln Sie bitte am separaten Infektionseingang rechts von der Kinderambulanz (z. B. bei unklaren/ansteckenden Hautauschlägen, Hirnhautentzündung)

Wichtige Fragen rund um die Notfallambulanz

Um Wartezeiten zu vermeiden, nutzen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kinderärzte in und um Bamberg.

  • KEINE lebensbedrohliche Erkrankung
  • Arzt wird dringend benötigt
  • Erkrankungen, die der Kinder-/Hausarzt behandelt

Beispiele:
Erkältung, Ohrentzündungen, fiebrige Infekte, Bindehautentzündung, Grippe, Magen-Darm-Infekt, Zeckenbiss

Bereitschaftszeiten des kinderärztlichen Notdienstes Bamberg:
Samstag, Sonntag, Feiertag: 10:00 - 12:00 Uhr, 16:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, Freitag: nachmittags


Informationen zur jeweiligen Bereitschaftspraxis finden Sie:
- unter der Bereitschaftsdienst-Telefonnr. 116 117
- auf dem Anrufbeantworter Ihrer Kinderarztpraxis
- in den fränkischen Tageszeitungen

Hier gelangen Sie zur Website des Bereitschaftdienstes.

Bei einer bedrohlichen Erkrankung oder nach einem schweren Unfall können Sie ohne ärztliche Einweisung und ohne Voranmeldung direkt in die Notfallambulanz kommen. Bei lebensbedrohlichen Notfällen rufen Sie bitte den Notruf 112!

  • Schwere & lebensbedrohliche Erkrankungen
  • Erhebliche gesundheitliche Schäden sind zu befürchten
  • Kreislaufprobleme (z.B. Blutdruck, Puls, Atmung)

Beispiele:
Hirnhautentzündung, Blutvergiftung, epileptischer Anfall, akute Bauchschmerzen, allergische Reaktion, Atemnot, Asthmaanfall, Schlaganfall, Vergiftung, Unfall-/Brandverletzung, Kopfverletzung, hoher Blutverlust

Kindernotfallambulanz: Tel. +49 951 503-15971
(Mo. - Fr.: 8:00 - 21:30 Uhr; Wochenende und feiertags: 12:00 - 21:00 Uhr)
Pforte: Tel. +49 951 503-0
(außerhalb der Öffnungszeiten der Kinderambulanz)

Sie werden dann ggf. mit dem diensthabenden Kinderarzt verbunden. Insbesondere bei Unfallverletzungen erfolgt ggf. eine Weiterleitung an die Kollegen der Unfallchirurgie.

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu unserer Klinik erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Notfallambulanz der Klinik für Kinder und Jugendliche: (NUR IM NOTFALL)    
Tel.: 0951 503-15971    
Ambulanz Kinderklinik:    
Tel.: 0951 503 12720 kinderklinik@sozialstiftung-bamberg.de  
Ansprechpartner Chefarztsekretariat:    
Silvia Kaiser Tel.: 0951 503-12701 kinderklinik@sozialstiftung-bamberg.de
Michaela Kaim Tel.: 0951 503-12701 kinderklinik@sozialstiftung-bamberg.de

Unsere Sprechstunden

Montag bis Donnerstag 10:30 bis 11:45 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr  
Freitag 08:30 bis 12:00 Uhr