Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie: Bariatrische und Metabolische Chirurgie

zurück

Unser Ziel ist es die Lebensqualität und die Fähigkeit zur Teilhabe für unsere PatientInnen wieder herzustellen, denn der Mensch steht im Zentrum der Heilkunde!

Die Bariatrische und Metabolische Chirurgie umfasst Eingriffe, die zur Reduktion des Körpergewichts und zur Behandlung das Typ-2-Diabetes vorgenommen werden. Gemeinsam mit den anderen Kliniken der Sozialstiftung Bamberg sind wir dabei, unter der Leitung von Herrn Dr. Colin Uhle ein interdisziplinäres Adipositas-Zentrum aufzubauen. Die Adipositas-Therapie ist für uns dabei der Inbegriff eines fach- und berufsgruppenüberschreitenden Prozesses, bei dem die Chirurgie nur einen Teilaspekt abbildet. Es ist uns dabei ein grundsätzliches Anliegen, den Patientinnen und Patienten alle erforderlichen ambulanten und stationären Strukturen anzubieten, die für eine strukturierte und leitlinienkonforme Adipositastherapie auf höchstem Niveau sorgen.

thumbnail

Leitender Oberarzt der Bariatrischen und Metabolischen Chirurgie

Dr. med.
Colin Uhle

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Unsere Schwerpunkte

Der Magen wird durch diese Operation zu einem langen Schlauch verkleinert. Das Prinzip des Schlauchmagens ist die Reduzierung des Magenvolumens (restriktives Verfahren) und gleichzeitige Ausschalten des erweiterten Mageneingangs (der sog. Fundus), wo der Hunger auslösende Botenstoff Ghrelin produziert wird.

Bei einer Magenbypass-Operation wird der Magen zunächst durch eine abtrennende Naht verkleinert. Es entsteht so eine kleiner Restmagen mit Verbindung zu Speiseröhre und ein großer Restmagen mit Verbindung zum Zwölffingerdarm. Dann wird eine Umleitung aus einem tiefer gelegenen Dünndarmanteil an den verkleinerten Restmagen angeschlossen. Diese Umleitung reduziert die Aufnahmekapazität des Magen-Darmtraktes durch Verkleinerung des Magenvolumens und durch Vorbeileiten von Teilen der Nahrung an der eigentlichen Verdauung im oberen Dünndarm (Zwölffingerdarm).

Es existieren verschiedene Variationen des Magenbypass (Roux-Y-, Omega-Loop-, distaler Bypass) die jeweils den individuellen Patienten angepasst werden, was Auswirkungen auf den zu erwartenden Gewichtsverlust und die Blutzuckerregulation hat.

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu unserer Klinik erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bild von Anmeldung Ambulanz

Anmeldung Ambulanz

TEL0951 503-12130

Fax0951 503-12139

Zeit Anmeldung / Telefon
Donnerstag08.30 Uhr bis 11.00 Uhr0951 503-12101
nach Vereinbarung 0951 503-12101
Zeit Anmeldung / Telefon
Montag10.00 Uhr bis 15.00 Uhr0951 503-12130
Donnerstag13.30 Uhr bis 15.30 Uhr0951 503-12130
Zeit Anmeldung / Telefon
Montag11.00 Uhr bis 12.30 Uhr0951 503-12130
Donnerstag11.00 Uhr bis 12.30 Uhr0951 503-12130
Zeit  Anmeldung / Telefon
Dienstag

11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

13.15 Uhr bis 15.00 Uhr0951 503-12130
Zeit  Anmeldung / Telefon
Montag

11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

13.15 Uhr bis 15.00 Uhr0951 503- 2130
Zeit  Anmeldung / Telefon
Donnerstag

11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

13.15 Uhr bis 15.00 Uhr0951 503-12130
Zeit  Anmeldung / Telefon
Mittwoch

11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

13.15 Uhr bis 15.00 Uhr0951 503-12130
Zeit  Anmeldung / Telefon
Freitag

11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

13.15 Uhr bis 15.00 Uhr0951 503-12130
Zeit  Anmeldung / Telefon
Montag08.30 Uhr bis 12.30 Uhr13.30 Uhr bis 15.30 Uhr0951 503-12130
Dienstag08.30 Uhr bis 12.30 Uhr13.30 Uhr bis 15.30 Uhr0951 503-12130
Mittwoch08.30 Uhr bis 12.30 Uhr13.30 Uhr bis 15.30 Uhr0951 503-12130
Donnerstag08.30 Uhr bis 12.30 Uhr13.30 Uhr bis 15.30 Uhr0951 503-12130
Freitag08.30 Uhr bis 1%.30 Uhr 0951 503-12130

Für Erkrankungen, welche nicht unter o.g. Spezialsprechstunden fallen, können nach telefonischer Rücksprache (0951 503-12130) vereinbart werden:

Montag – Freitag 11:00 – 13:15 Uhr

 

Geplante stationäre Aufnahmen:

Montag – Freitag 08:30 – 11:00 Uhr