Sportmedizinische Versorgung für die Profis

Spitzenkletterer Alex Megos lässt sich in Bamberg durchchecken

Am Donnerstag, den 30.08., war ein besonderer Gast in unserem Zentrum für interdisziplinäre Sportmedizin: der Kletterer Alexander Megos. Der 25-Jährige besuchte Prof. Dr. Volker Schöffl im Rahmen einer Olympiakaderuntersuchung, da es in zwei Wochen für ihn auf die Kletter-WM nach Innsbruck geht. An der Tagesordnung waren unter anderem das Herzecho, Spiroergometrie und andere orthopädische, sportmedizinische Untersuchungen.

Im Juli bewies der Erlangener sein außerordentliches Talent im Klettern bereits beim Leadworldcup im französischen Briançon, wo er Gold gewonnen hat. Er ist außerdem weltweit der erste Kletterer, der eine Route im höchsten Schwierigkeitsgrad „on sight" klettern konnte, das heißt ohne genaue Informationen über die Route vorab.

Wir wünschen ihm viel Erfolg bei der Weltmeisterschaft!

 

Fragen und Kontakt

Zentrum für interdisziplinäre Sportmedizin
Inge Grasser
Tel.: 0951 503-12241
E-Mail: sporttraumatologie@sozialstiftung-bamberg.de