Preisverleihung: Eine „Hygieia“ für das Team der Bettenzentrale & Hol- und Bringdienst

Die Klinikhygiene der Sozialstiftung Bamberg vergibt zum 3. Mal die „Hygieia“, die Preisträger ehrt, die sich besonders für Hygiene im Alltag einsetzen. Dieses Jahr ist es das Team der Bettenzentrale & Hol- und Bringdienst im Klinikum am Michelsberg.

Von links nach rechts: Getrud Weisel, Hauswirtschaftsleitung; Elke Albert, Leitung Klinikhygiene; aus dem Team der Preisträger: Elena Nikiforow, Robert Lutz, Elisabeth Metzner, Birgit Kuhn, Heike Weber; Xaver Frauenknecht, Vorsitzender des Vorstands.Auf dem Bild fehlen aus dem Preisträger-Team Rita Zamiko, Angela Kuhn, Margit Reul, Monika Schamm, Monika Weißhodt und Betti Jäger-Müller.

Der Preis „Hygieia“, der dieses Jahr zum 3. Mal durch die Klinikhygiene der Sozialstiftung Bamberg vergeben wird, geht dieses Jahr an das Team Bettenzentrale & Hol- und Bringdienst des Klinikums am Michelsberg. Heute wurde die bronzeähnliche Dame, die die griechische Göttin der Gesundheit symbolisiert, an das Team verliehen.

Anerkennung für Engagement

Die Leiterin der Klinikhygiene Elke Albert betonte, dass mit diesem Preis das langjährige Engagement des Teams verdeutlicht werden soll, das zielführend, selbstkritisch und aus eigener Initiative beim Thema Hygiene am Ball bleibt. Vorsitzender des Vorstands Xaver Frauenknecht stimmte ihr zu und sprach ebenfalls seine Anerkennung für die gute Arbeit über die Jahre hinweg aus.

Neben der Hygieia-Statue erhielt das Team eine Urkunde und eine süße Aufmerksamkeit


Fragen und Kontakt: 

Klinikhygiene 
Tel.: 0951 503-12130
hygiene@sozialstiftung-bamberg.de