Klinik für Neurochirurgie: Stelleninformationen für BewerberInnen

zurück

Klinik für Neurochirurgie der Sozialstiftung Bamberg

Die Klinik für Neurochirurgie der Sozialstiftung Bamberg besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung (72 Monate) für den Facharzt für Neurochirurgie (Prof. Feigl 54 Monate + Dr. Groß 18 Monate).
 
Das Weiterbildungskonzept orientiert sich an der Weiterbildungsordnung der Landesärztekammer Bayern. Die Weiterbildung zum Facharzt für Neurochirurgie wird nach einem strukturierten Curriculum mit insgesamt sechs Ausbildungsstufen absolviert. 
 

Informationen

Die Neurochirurgische Klinik der Sozialstiftung Bamberg bietet Berufsanfängern und Berufsanfängerinnen den optimalen Einstieg im Bereich der klinischen und operativen Neurochirurgie. Wir bieten eine fundierte Ausbildung im Bereich der Neurochirurgie mit zügiger Heranführung an eigenständiges Operieren.
Durch das sehr breite Spektrum der Abteilung wird rasch ein umfassender Überblick über das gesamte Fachgebiet erlangt, dennoch ist es möglich sehr individuell Schwerpunkte zu setzen.
Die Möglichkeit zur Durchführung von Promotionsarbeiten an der Abteilung besteht.
 

Bestehen bereits Vorkenntnisse im Bereich der Neurochirurgie, können in der Neurochirurgischen Klinik der Sozialstiftung Bamberg zusätzliche Erfahrungen gesammelt werden. Besonders im Bereich der minimalinvasiven Neurochirurgie können kleinste Zugänge und spezielle Operationstechniken erlernt werden. Schwerpunkt der Abteilung ist die minimalinvasive Schädelbasischirurgie und Tumorchirurgie, hier kann eine weitere Vertiefung der Kenntnisse und spezieller Verfahren erlernt werden.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Wirbelsäulenchirurgie, hier kann das gesamte Spektrum - neben minimalinvasiver Endoskopischer Verfahren auch langstreckige Spondylodesen inklusiv komplexer Korrekturosteotomien - erlernt werden. 
 

Die Klinik für Neurochirurgie der Sozialstiftung Bamberg ist auf dem modernsten Stand der Technik und wir sind stets bestrebt an der Weiterentwicklung im Sinne der schonenden und minimalinvasiven Operationstechniken mitzuwirken. Es besteht daher die Möglichkeit neue Techniken und Operationsverfahren zu trainieren, speziell eben im Schwerpunkt der minimalinvasiven Zugänge. Individuelle Schwerpunkte können hier ausgebaut werden und werden auch von der Klinik unterstützt.

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu unserer Klinik erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bild von Margaret Formago, MHBA

Margaret Formago, MHBA

Persönliche Assistenz des Chefarztes

MHBA

QM-Beauftragte

TEL0951 503-12181

Fax0951 503-12189