Klinik für Neurochirurgie

zurück

Minimalinvasive Neurochirurgie und endoskopiegestützte Neurochirurgie

Der Begriff minimalinvasive Neurochirurgie beschreibt nicht alleine die Größe der operativen Zugänge, sondern steht für ein operatives Behandlungskonzept von Patienten, bei welchen die operativen Zugänge individuell geplant und der speziellen Situation des einzelnen Patienten angepasst werden.

Die Zugänge werden hier nicht einfach so klein wie möglich durchgeführt, sondern nicht größer als für die operative Therapie notwendig, was das operative Trauma minimiert, schonender für den Patienten ist und sowohl kürzere Aufenthaltsdauer im Krankenhaus als auch eine schnellere Rückkehr in das tägliche Leben ermöglicht. Zur modernen minimalinvasiven Neurochirurgie wird auch die modernste Medizintechnologie benötigt.

Diese umfasst den Einsatz von Neuronavigation, HD Neuroendoskop/hochauflösende navigationsgestütze Ultraschall Technologie, intraoperative Bildgebung, praeoperativ Funktionsdiagnostik sowie ein computergesteuertes Operationsmikroskop.

Die minimalinvasive Neurochirurgie ist der Standard für alle operativen Eingriffe an der Klinik für Neurochirurgie Bamberg und wird durch ein fachlich hoch kompetentes und erfahrenes Team durchgeführt.

mehr lesen

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu unserer Klinik erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bild von Margaret Formago, MHBA

Margaret Formago, MHBA

Persönliche Assistenz des Chefarztes

MHBA

QM-Beauftragte

TEL0951 503-12181

Fax0951 503-12189

Privatsprechstunde Prof. Dr. Dr. med. G. C. Feigl

Montags nach Vereinbarung 0951 503-12181  

Erreichbarkeit im Notfall

0951 503-13340
» Klinikum der Zukunft «     
in