Kontinenzberatung

zurück

Hilfe bei heiklen Themen: unsere Kontinenzberatung

Inkontinenz wird leider immer noch als gesellschaftliches Tabuthema behandelt. Dabei ist die Blasen- oder Darmschwäche eine weit verbreitete Erscheinung, die vielfältige Probleme mit sich bringt. Die Betroffenen leiden häufig unter einer sinkenden Lebensqualität, die oft mit sozialem Rückzug und erhöhtem Pflegebedarf einhergeht. Dabei kann schon durch frühzeitiges Erkennen einer Inkontinenz der Erhalt oder die Förderung der Kontinenz positiv beeinflusst werden. Unsere Kontinenzberatung ist Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Fragen und Schwierigkeiten behilflich. Wir unterstützen Sie in jeder Beziehung: mit Fachwissen, Vertrauen und großer Diskretion.

Unsere Kontinenzberatung bietet Ihnen folgende Unterstützung

  • Persönliche Beratungsgespräche zu Alltagsfragen, Ernährungsthemen, Sexualität und zur Organisation von Hilfsmitteln.
  • Überleitung zu Haus- und Fachärzten sowie Kostenträgern, Homecare-Unternehmen und ambulanten Pflegediensten.
  • Anleitungen zur Hautpflege, zur Handhabung von aufsaugenden und ableitenden Kontinenzsystemen sowie zum Umgang mit sonstigen Hilfsmitteln.