Hebammenkoordination – Frauen und Familien

zurück

Hebammenleistungen laut Gesetz

Die Hebamme begleitet Sie ab Beginn der Schwangerschaft, während der Geburt sowie im Wochenbett bis zu 12 Wochen nach der Entbindung. Darüber hinaus steht sie Ihnen zur Stillberatung bis zum Abstillen sowie zur Ernährungsberatung des Säuglings zur Verfügung. Diese Leistungen und die Kurse zur Geburtsvorbereitung und Rückbildungsgymnastik werden durch die Krankenkasse abgedeckt.
Leider finden viele Frauen momentan keine Hebamme in der Region für die Betreuung aufgrund mangelnder Kapazitäten. Wir unterstützen Sie bei der Suche und stehen Ihnen für Fragen rund um die gesetzlichen Leistungen gerne zur Seite.
 

Ihr Weg zur Hebammenbetreuung

1.    Im Internet unter www.hebammensuche.bayern finden Sie nach Postleitzahl sortiert freie Hebammen. Diese sind mit einem grünen Punkt markiert. 
Bitte suchen Sie dort nach einer passenden Hebamme und kontaktieren Sie diese frühzeitig in der Schwangerschaft - am besten bereits nach dem ersten Termin beim Frauenarzt in der Phase der Frühschwangerschaft!
2.    Sollten Sie keine verfügbare Hebamme finden, melden Sie sich bei uns in der Koordinierungsstelle.
3.    Wir versuchen bei den Hebammen anzufragen, um Ihnen zumindest eine Betreuung für die ersten 14 Tage nach der Entbindung zuhause zu vermitteln. Gegebenenfalls wird die Betreuung durch mehrere Hebammen durchgeführt.

Bild von Barbara Hahn

Barbara Hahn

TEL0951 503-15942

Bild von Ulrike Putz

Ulrike Putz

TEL0951 503-15942

Unsere Bürozeiten

Montag 08:30 - 11:30 Uhr
Mittwoch 11:00 - 14:00 Uhr
Freitag 08:30 - 11:30 Uhr
0951 503-15942  
   
» Klinikum der Zukunft «     
in