Betriebliche Gesundheitsförderung

zurück

Gesunde Mitarbeiter, gesundes Unternehmen

Warum ist Betriebliche Gesundheitsförderung so wichtig? Der demografische Wandel macht sich bereits heute in der Arbeitswelt bemerkbar und wird sich in den nächsten Jahren immer deutlicher auswirken. Geringere Geburtenraten und immer höher werdende Lebenserwartung führen zu einem ansteigenden Durchschnittsalter der Arbeitnehmer.

Zusätzlich steigen die Anforderungen im modernen Arbeitsumfeld kontinuierlich an – dies führt zu höheren psychischen Belastungen der Arbeitnehmer. Die Folge sind eine zunehmende Anzahl von Zivilisationskrankheiten wie etwa Übergewicht, Bluthochdruck oder Herz- und Gefäßkrankheiten. Auch psychosomatische Krankheitsbilder werden zunehmen. Als Arbeitgeber wissen Sie: Ihre Mitarbeiter sind Ihr wichtigstes Kapital. Die Sicherung der Leistungsfähigkeit und die Stärkung der Motivation Ihrer Mitarbeiter ist eine lohnende Investition. Sie wird sich durch niedrigere Krankheitsausfälle sowie höhere Produktivität und Qualität auszahlen.

Wir unterstützen Sie professionell und kompetent bei der Ausarbeitung eines geeigneten Programms für Ihr Unternehmen. Mit unserem ganzheitlichen Ansatz kombinieren wir verhaltens- und verhältnispräventive Maßnahmen wirkungsvoll miteinander. Unser Konzept ist dabei immer detailliert auf die ganz individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt. Basierend auf dem PDCA-Zyklus unterteilt sich unsere Vorgehensweise in vier Phasen.

  • Phase 1

Sorgfältige Analyse des Ist-Zustandes Ihres Unternehmens durch Beratung, Zieledefinition und verschiedene Analyseinstrumente (wie Gesundheitszirkel, Mitarbeiterbefragungen, Screening-Verfahren, funktionelle Arbeitsplatz- und Gefährdungsanalysen etc.).

  • Phase 2

Zielgerichtete und prioritätsorientierte Planung der Maßnahmen. Immer passgenau für Ihr Unternehmen und Ihre Beschäftigten.

  • Phase 3

Durchführung und Betreuung der Maßnahmen mit unseren vier individuell kombinierbaren Interventionsmodulen (Nähere Beschreibung siehe unten).

  • Phase 4

Evaluierung der durchgeführten Maßnahmen zur vollständigen Qualitätssicherung. Dies geschieht durch erneute Mitarbeiterbefragungen, Effektivitätsmessungen und Re-Testungen.

mehr lesen
thumbnail

Unsere individuell kombinierbaren Interventionsmodule

  • Arbeitsplatzbezogene, ergonomische Beratung
  • Einzelplatzbeurteilung mit individueller Schulung
  • Arbeitsplatzorientierte Therapie, Work hardening
  • Rückenschule
  • Ausgleichstraining
  • Herz-Kreislauftraining
  • Walking, Nordic-Walking, Aquafitness, Ergometertraining
  • Muskeltraining
  • Aktive Pausen, Rückenfitness, Bodyworkout, med. Trainingstherapie
  • Physiotherapie und Massage
  • Schulungen
  • Ernährungsumstellung
  • Einkaufstraining
  • Verpflegungskonzepte
  • Stressmanagement
  • Entspannungstechniken
  • Suchtberatung
  • Gesundheitstag mit Impulsvorträgen und Gesundheitschecks
  • AZUBI-Gesundheitstag im Zentrum für rehabilitative Medizin
  • Physiotherapie im Betrieb
  • Aktive Pause im Betrieb
  • BGF als Wettbewerb mit der Gesundheits-Challenge

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie an.
Wir vereinbaren gerne einen unverbindlichen Beratungstermin.

Bild von Benedikt Ehrlich

Benedikt Ehrlich

Dipl.-Sportwissenschaftler/EFL-Therapeut

TEL0951 503 - 55307

Fax0951 503 - 55335