Praxis für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie

zurück

Bandscheibenvorfall – konservative Behandlung

Chronische Rückenbeschwerden mit ausstrahlenden Schmerzen in die Beine, Lähmungserscheinungen, Muskelschwäche – dies alles kann Anzeichen eines Bandscheibenvorfalls sein.

Modell der Wirbelsäule

Bei einer eingehenden Untersuchung stellen wir genau fest, ob es sich tatsächlich um einen Bandscheibenvorfall handelt und ob eine Nervenwurzel geschädigt ist.

Einen Bandscheibenvorfall behandeln wir in der Regel konservativ mit Injektionen und Physiotherapie. Bei Bedarf ist auch eine stationäre Schmerztherapie möglich. Sind weitere neurochirurgische Untersuchungen nötig, führen wir diese zusammen mit der Klinik am Heinrichsdamm durch.

Wir leiten für Sie alle notwendigen stationären und ambulanten Rehabilitationsmaßnahmen ein. Die Nachbehandlung erfolgt konsequent, bis Sie wieder ganz beschwerdefrei sind.

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu unserer Praxis erfahren? Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bild von Empfang

Empfang

Erreichbarkeit Sekretariat

Montag-Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag: 14-16 Uhr

TEL0951 503 - 40 000

Sprechstunde Dr. Ertl

Dienstag 08:00 bis 11:00 Uhr  
Donnerstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr  
Montag bis Freitag nach Vereinbarung  

Sprechstunde Dr. Wilke

Montag 08:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr  
Dienstag 08:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr  
Donnerstag 08:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr  
Freitag 08:00 bis 14:00 Uhr  

Sprechstunde Dr. Hümmer

Montag 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr  
Dienstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr  
Mittwoch 08:00 bis 13:00 Uhr  
Donnerstag 08:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr  
» Abend der Medizin «
in