Wir pflegen gute Verbindungen

Eine gute Zusammenarbeit aller an der Behandlung Beteiligten ist in vielen Bereichen der Schlüssel zum Erfolg. Im Rahmen unserer Kooperation mit den verschiedenen Einrichtungen der Sozialstiftung Bamberg bündeln wir die verschiedensten Kompetenzen. Eine Einbeziehung weiterer Experten ist jederzeit möglich. So können wir unsere Patienten rundum gut versorgen – oft nahezu aus einer Hand.

Gebündelte Kompetenz, reibungslose Abläufe

Unter unseren Ärzten und Therapeuten herrscht ein reger, regelmäßiger Austausch. Dieser sorgt für einen optimalen Wissens- und Erfahrungstransfer zugunsten all unserer Patienten. So können wir bei einer komplizierteren Erkrankung auch angrenzende Fachbereiche hinzuziehen. Wenn zum Beispiel in der Praxis für Gynäkologie und Geburtshilfe ein Tumor diagnostiziert wird, kann die Therapie direkt in den Praxen für Onkologie und Strahlentherapie erfolgen. Weiterhin hat die Praxis für Radiologie bestimmte Zeitfenster nur für Patienten z. B. der Praxis für Orthopädie und der Praxis für Onkologie reserviert. Wenn Sie also zum Beispiel ein MRT oder CT brauchen, bekommen Sie auch schnell einen Termin.

Eine einheitliche Praxis-Software garantiert dabei einen optimalen Daten-Austausch zwischen den verschiedenen Ärztlichen Praxiszentren und zum Klinikum – ein großer Vorteil für die interdisziplinäre und sektorenübergreifende Zusammenarbeit. Die Berücksichtigung des Datenschutzes ist eine Selbstverständlichkeit.

mehr lesen

Damit Sie auch stationär bestens versorgt sind

Unsere Ärztlichen Praxiszentren sind auch mit dem Klinikum Bamberg eng vernetzt. Die reibungslose Verbindung von ambulanter und stationärer Versorgung sichert unseren Patienten eine optimale Behandlungsqualität. Falls Sie einmal stationär versorgt werden müssen, bleibt Ihr behandelnder Arzt aus dem Ärztlichen Praxiszentrum in der Regel Ihr erster Ansprechpartner. Die Klinik ist technisch und personell so ausgestattet, dass sie Ihnen eine Behandlung nach den höchsten Anforderungen bieten kann, bei fast jeder Erkrankung.

Zudem können zum Beispiel Patienten unserer Praxis für Onkologie bei Bedarf den Sozialdienst des Klinikums mitnutzen. Sie brauchen sich daher nicht selbst um die Anschlussbehandlung kümmern. Die Reha-Planung oder häusliche Pflege nach Ihrem Klinikaufenthalt übernimmt der Sozialdienst für Sie.

mehr lesen
» Abend der Medizin «
in