Anästhesie, Schmerztherapie

Angst- und schmerzfreie Operationen – fast wie im Schlaf

Unter Anästhesie versteht man das vollständige Ausschalten von Empfindungen. Sie findet meist im Zusammenhang mit einer Operation statt und wird medikamentös herbeigeführt. Man unterscheidet zwischen Allgemein-Anästhesie (Narkose) und Lokal-Anästhesie (örtliche Betäubung).

Die Schmerztherapie befasst sich mit der Behandlung von chronischen Schmerzen und Schmerzen nach der Operation. In unseren Praxen finden Sie erfahrene Narkoseärzte und Schmerztherapeuten.

Arzt füllt Befund aus

Unsere Fachabteilung

Abteilung für Anästhesiologie

» Abend der Medizin «
in