Praxis für Gefäßmedizin, Phlebologie

zurück

Symptome erkennen und richtig behandeln

Lange Zeit leiden die Patienten unter keinerlei Beschwerden. Im Akutfall kann es jedoch zu Schlaganfall-Symptomen kommen. Plötzliche Blindheit auf einem Auge und Pelzigkeitsgefühl auf einer Körperhälfte können auftreten. Auch eine Muskelschwäche, meist in den Armen, ist ein mögliches Anzeichen. Schwindel hingegen ist keine klassische Symptomatik eines Schlaganfalls, sondern hat meist viele verschiedene Ursachen.

Untersuchung des Halses

In den meisten Fällen reicht eine einfache Ultraschall-Untersuchung aus, die sogenannte Duplexsonographie. Sie liefert Informationen zu Ausdehnung, Lokalisation und Oberflächenbeschaffenheit der Engstelle. Bei unklaren Befunden oder zur weiteren Therapieplanung kommen dann noch weitere gezielte, teilweise invasive Untersuchungen zur Anwendung. Dazu gehören unter anderem Computertomographie, Kernspintomographie und arterielle digitale Subtraktionsangiographie.

Je nach Ausprägung der Engstelle und Symptomatik des Patienten empfehlen wir Ihnen eine konservative medikamentöse Behandlung oder eine operative Beseitigung der Engstelle. Durch das Einnehmen von blutverdünnenden Medikamenten wird das Verklumpen der Blutplättchen verhindert. Es kann aber auch eine operative Beseitigung der Engstelle notwendig sein, wenn sonst ein Schlaganfall droht.

Die Patienten müssen leider den Rest ihres Lebens Blutverdünner einnehmen. Des Weiteren sind regelmäßige Ultraschallkontrollen notwendig. Ein wichtiger Teil der Nachsorge besteht darin, Blutdruck, Blutzucker und Blutfette richtig einzustellen. So können diese als Risikofaktoren ausgeschaltet werden.

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu unserer Praxis erfahren? Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Sie finden uns hier:

Ärztliches Praxiszentrum am Bruderwald

Buger Straße 80-82
96049 Bamberg

Bild von Vera Sußmann

Vera Sußmann

TEL0951 503 - 12153

Unsere Sprechstunden

Montag 08.00 – 13.00 Uhr 14.00 – 15.30 Uhr  
Dienstag 08.00 – 13-00 Uhr 14.00 – 15.30 Uhr  
Mittwoch 08.00 – 13-00 Uhr    
Donnerstag 08.00 – 13.00 Uhr 14.00 – 15.30 Uhr  
Freitag 08.00 – 13.00 Uhr    

Privatsprechstunde

Dienstag 13.00 – 15.00 Uhr  
Freitag 11.00 – 12.30 Uhr