Neue Besuchsregeln im Zentrum für Senioren

Ab 15.07. gelten neue Bestimmungen

Ab dem 15.07.2020 tritt für die Bereiche Vollstationäre Altenhilfe (Haus Altenburgblick/Haus Wiesengrund) und für Haus Domblick „Gepflegt Wohnen“/Ulanenpark „Gepflegt Wohnen“, gestützt auf die Verordnung zur Änderung der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der Einreise-Quarantäneverordnung vom 24. Juni 2020, ein angepasstes Besuchskonzept in Kraft.  

Grundsätzlich:
-    Die vorherige Anmeldung für das Gepflegt Wohnen entfällt komplett.
-    Die Anmeldung (2 Tage vorher) über die Infothek für den stationären Bereich wird beibehalten. Nach Möglichkeit geben die Angehörigen die Besuchsdauer mit an.
-    Maximal vier Besuche pro Wohnbereich/Etage werden zeitgleich zugelassen, mehrere Familienangehörige gelten als ein Besuch
-    Es wird angeraten, eine Besuchszeit von 1 Stunde nicht zu überschreiten.
-    Besuche sind möglich von Montag bis Freitag im Zeitraum von 9:00 Uhr – 11:00 Uhr und von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr. Am Samstag und Sonntag (NEU!) sind Besuche zwischen 14:00 Uhr – 16:00 Uhr möglich. 
-    Der Besuch zwischen dem Angehörigen und dem Bewohner wird nicht mehr durch Personal des Zentrums für Senioren begleitet. 
-    Es darf nur der „eigene Bewohner“ besucht werden. Gespräch und Kontakte zu anderen Bewohnern sind zu vermeiden. 
-    Das Gespräch mit dem Pflegepersonal ist auf das Notwendigste zu beschränken. 
-    Ein Besuch in einem Einzelzimmer ist jederzeit im Rahmen der Besuchszeiten möglich.
-    Der Besuch im Doppelzimmer darf nur mit einer Familie und einem Bewohner stattfinden.
-    Wünschenswert ist es die großzügigen Gartenanlagen im Zentrum für Senioren für Besuche zu nutzen. 
-    Vollstationäre Pflege (Haus Altenburgblick / Haus Wiesengrund): Eine Registrierung am Besuchstag ist zwingend erforderlich und erfolgt durch das Pflegepersonal an den ausgewiesenen Eingangsbereichen der vollstationären Pflege
-    Die Eingangsbereiche für die Häuser der vollstationären Pflege werden mit Pfeilen gekennzeichnet. 
-    Eine Registrierung am Besuchstag ist beim jeweiligen Eingang in den stationären Bereich zwingend erforderlich. Das Formblatt liegt am Eingang bereit
-    Bei Verlassen der Gebäude ist zwingend der Endzeitpunkt einzutragen
-    Haus Domblick „Gepflegt Wohnen“ und Ulanenpark „Gepflegt Wohnen“: Eine Registrierung am Besuchstag ist zwingend erforderlich und erfolgt in Selbstverantwortung am Haupteingang / Zentrum für Senioren im Infothekenbereich durch ausliegende Formblätter.
-    Mund-Nasen-Schutz ist in allen Bereichen für alle Besucher Pflicht. Das bedeutet, dass  Mitarbeiter und Angehörige verpflichtend, sowie Bewohner soweit möglich einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Als Ausnahmen gelten: An Demenz Erkrankte Heimbewohner, andere gesundheitliche Beschwerden (Attest notwendig). 
-    Die Abstandsregelung mit mindestens 1,50m gilt unverändert und sollte dringend eingehalten. 
-    Abwurfmöglichkeiten an den Ausgängen sind für nicht mehr benötigte Masken zu nutzen. 
-    Die vorgehaltenen Desinfektionsmöglichkeiten in den Eingangs- und Ausgangsbereichen müssen genutzt werden.

Zugang Haus Altenburgblick:
Im Bereich Festplatz / Neben dem Sinnesgarten Antoni befindet sich eine Seiteneingangstür für das Haus Altenburgblick. 
-    Besucher klingeln, Pflegepersonal öffnet und eine sofortige Registrierung (Name, Bewohnername, Kontaktdaten und Dauer) des Besuchers findet statt. 
-    Der Besucher verpflichtet sich ein Merkblatt mit allen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln vor Antritt seines Besuches zu lesen und per Unterschrift zur Kenntnis zu nehmen. Er bestätigt dabei auch seine Symptomfreiheit.                       
-    Für das Verlassen des Hauses Altenburgblick ist der kürzest mögliche Weg zu wählen, es ist der Eingang Festplatz nutzen, unter Einbindung der zuständigen Pflegekraft im Bereich Altenburgblick / Wohnbereich 1
-    Die Endzeit wird dokumentiert

Zugang Haus Wiesengrund:
Im Bereich Liegendanfahrt Zentrum für Senioren /unterer Bereich Parkplatz befindet sich eine Seiteneingangstür als Zugang für das Haus Wiesengrund. 
-    Besucher klingeln, Pflegepersonal öffnet und eine sofortige Registrierung (Name, Bewohnername, Kontaktdaten und Dauer) des Besuchers findet statt. 
-    Der Besucher verpflichtet sich ein Merkblatt mit allen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln vor Antritt seines Besuches zu lesen und per Unterschrift zur Kenntnis zu nehmen. Er bestätigt dabei auch seine Symptomfreiheit.   
-    Für das Verlassen des Hauses Wiesengrund ist der Eingang Liegendanfahrt zu nutzen.  
-    Für die Nutzung des Beschützenden Gartenbereiches ist der dementsprechende Ausgang zu wählen. 

Gepflegt Wohnen (Domblick/ULA):
-    Die Eingangsbereiche in den Einheiten „Gepflegt Wohnen“ sind geöffnet. Besucher betreten die Bereiche selbständig und unterziehen sich in Selbstverantwortung einer Registrierung.
-    Durch die Großzügigkeit der Bereiche kommt es zu keinem Begegnungsverkehr und die Abstandsregelung kann jederzeit eingehalten werden.  

 

Fragen und Kontakt:

Zentrum für Senioren
Tel.: 0951 503-30000