Wunschbaumprojekt der Sozialstiftung Bamberg hat einen neuen Wunschpaten

Die Sparkasse Bamberg beteiligt sich am Wunsch „Gehör schenken“

Heike Riedel, Geschäftsführerin Zentrum für rehabilitative Medizin saludis, Dr. med. Susanne Daiber, Chefärztin Geriatrische Rehabilitation und Tagesklinik, Katrin Hausmann, Pflegerische Leitung Geriatrische Rehabilitation und Mathias Polz, Leiter des Unternehmensbereichs Kommunikation der Sparkasse Bamberg bei der Scheckübergabe.© Sozialstiftung Bamberg

In der geriatrischen Rehabilitation gibt es immer wieder PatientInnen mit ausgeprägter Hörminderung, die keine Hörgeräte besitzen oder nicht mit ihnen zurecht kommen. Sie trauen sich oft nicht zu sagen, dass sie wichtige Dinge nicht verstehen. Das führt oft zu Missverständnissen und behindert wichtige Therapien und damit den Heilungsprozess. Dafür ist die Anschaffung einer Hörhilfe sinnvoll, die bei Pflegetätigkeiten und verschiedenen Therapien oder auch bei Visiten benutzt werden kann. Diese tragen dazu bei, die Barrierefreiheit zu verbessern.

Durch die großzügige Spende der Sparkasse Bamberg für unser Wunschbaumprojekt werden zwei Hörhilfen zum Einsatz kommen. Für Patienten und Fachkräfte wird in Zukunft die Verständigung einfacher und der Therapie- und Heilungsprozess kann dadurch noch wirkungsvoller werden. 
Wir freuen uns sehr und bedanken uns im Namen unserer PatientInnen recht herzlich.
 


Fragen & Kontakt

Sozialstiftung Bamberg
Spender- und Stifterbetreuung
Frau Sabine Brückner-Zahneisen
Tel.: 0951 503-11026
E-Mail: sabine.brueckner-zahneisen@sozialstiftung-bamberg.de

» Abend der Medizin «
in