Energiewettbewerb: Gewinnerinnen ausgezeichnet

Im Rahmen unseres internen Energiewettbewerbs wurden die Ideen für effektivere Energiesparmaßnahmen ausgezeichnet.

Energieeffizientes und umweltschonendes Handeln ist der Sozialstiftung Bamberg ein wichtiges Anliegen.
Daher hat sie in Kooperation mit den Stadtwerken Bamberg den Energiewettbewerb für MitarbeiterInnen ins Leben gerufen und nach Vorschlägen für effektive Energiesparmaßnahmen in den Einrichtungen der Sozialstiftung Bamberg gesucht … und auch gefunden! Die drei besten Ideen wurden nun mit Medaillen ausgezeichnet und mit Wertgutscheinen der Stadtwerke Bamberg belohnt. „Es freut uns besonders, dass drei Mitarbeiterinnen die tollen Vorschläge eingereicht haben“, so eröffneten Johannes Goth und Adalbert Meiszburger vom zentralen Energiemanagement der Sozialstiftung Bamberg die kleine Siegerzeremonie im Foyer des Klinikums am Standort Bruderwald. Tina Graap aus der Abteilung Kommunikation und Marketing machte mit ihrem Vorschlag, die Kühlfächer in der dortigen Cafeteria mit selbstschließenden Türen zu verkleiden, den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte Cornelia Schuler aus der geriatrischen Tagesklinik am Standort Klinikum am Michelsberg mit ihrer Idee, Sonnen- und Wärmeschutzfolien anzubringen, um im Sommer energieeffizienter zu klimatisieren und im Winter Wärme einzusparen. Manuela Hack, Krankenschwester im Klinikum am Bruderwald, schlug vor, Bewegungsmelder für das Licht in Lager- und Vorbereitungsräumen anzubringen und erhielt für diese Idee Bronze. „Die drei Gewinnerinnen können ihre Wertgutscheine auf das gesamte Portfolio der Stadtwerke Bamberg anwenden“, so Klaus Wagner, zuständig für Energiedienstleistungen und Energieberatung bei den Stadtwerken
Bamberg. „Sie können damit zum Beispiel eine Wertkarte vom Bambados erwerben oder es in Parkguthaben oder Busfahrkarten umwandeln. Es ist uns wichtig gewesen, die besten Ideen so individuell wie möglich zu prämieren. Wir freuen uns sehr über die Vorschläge aus der Sozialstiftung Bamberg.“

 

Kontakt:
Energiemanagement
Josef Seuberth
Josef.Seuberth@Sozialstiftung-Bamberg.de

» Abend der Medizin «
in