Lungen- und Thoraxzentrum

Erkrankungen im Brustraum – modernste Verfahren zur Behandlung

In Kooperation mit den Gesundheitseinrichtungen des Bezirks Oberfranken-Lungenfachklinik Kutzenberg  behandelt das Lungen- und Thoraxzentrum am Klinikum Bamberg alle Erkrankungen der Lunge, des Brustmittelfellraumes, des Zwerchfells, der Brustwand und des Rippenfells. Eine Ausnahme bildet die Lungentransplantation: sie wird bei uns nicht durchgeführt. Wir arbeiten mit modernsten konservativen und operativen Verfahren, einschließlich minimal-invasiver Eingriffe (sogenannte Schlüsselloch-Operationen).

Zu unserem Leistungsangebot gehört das gesamte Spektrum onkologischer und nichtonkologischer Therapien nach neuesten Erkenntnissen und Standards. Gemeinsam mit unseren Kollegen aus der Klinik für Anästhesie gewährleisten wir eine optimale postoperative Schmerztherapie und eine professionelle Intensivüberwachung nach allen operativen Eingriffen. Dabei kommen speziell entwickelte Sicherheitsstandards routinemäßig zur Anwendung.

Wir behandeln primäre bösartige und gutartige Tumore der Lunge, der Atemwege, der Brustwand und des Rippenfells sowie Tochtergeschwülste verschiedenster Tumoren. Für jeden Patienten entwickeln wir ein individuelles, auf ihn selbst ausgerichtetes Behandlungskonzept. Ziel ist ein postoperatives funktionelles Ergebnis mit einer guten Lebensqualität. Auch deshalb legen wir besonders großen Wert auf gewebsschonende Operationstechniken. Sehr wichtig ist auch unser regelmäßig stattfindendes interdisziplinäres Tumorboard: hier werden modernste Verfahren und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Krebs-Therapie besprochen und zur Anwendung gebracht. Dazu zählt beispielsweise der Einsatz von laserchirurgischer Technik. Bei allen Eingriffen achten wir auf die Einhaltung höchster Qualitätsstandards.

Das Besondere des Lungen- und Thoraxzentrums am Klinikum Bamberg ist die enge Kooperation mit allen klinischen Partnern – vor allem der Lungenfachklinik Kutzenberg, den Kliniken der Pneumologie, der Thoraxchirurgie, der diagnostischen und interventionellen Radiologie, der Radioonkologie und Strahlentherapie, der Hämatologie und internistischen Onkologie sowie dem Institut für Pathologie, aber auch mit den Zuweisern und Hausärzten. So werden Fälle in einer gemeinsamen onkologischen Konferenz vorgestellt. Sollte eine Operation notwendig sein, werden Patienten in der Klinik für Thoraxchirurgie in Bamberg aufgenommen.

Patienten des Lungen- und Thoraxzentrums liegen auf einer gemeinsamen pneumologisch-thoraxchirurgischen Station (8 CD) und werden von dem gleichen Pflege- und Physiotherapeutenteam behandelt. So können wir eine enge, berufsgruppenübergreifende Kooperation zum Wohle der Patienten gewährleisten.

mehr lesen

Unsere Schwerpunkte

Thoraxchirurgie

Pneumologie, Pneumologische Onkologie, Allergologie und Schlafmedizin

Unsere Behandlungsstandards zur Patientensicherheit und -betreuung

Im Rahmen der WHO-Sicherheitscheck-Listen bieten wir eine umfassende individuelle Patientenbetreuung an. Dazu gehören folgenden Leistungen:

  • Individueller Behandlungsplan für jeden Patienten
  • Persönliche OP-Aufklärung durch Operateur
  • Persönliche Information nach der OP durch Operateur an Patient und Angehörige
  • Professionelle Intensivüberwachung nach jedem Eingriff
  • Einsatz modernster Drainageverfahren
  • Routinemäßige intensive Atem- und Krankengymnastik sowie Inhalationstherapien
  • Professionelle Schmerztherapie mit täglich zweimaliger Schmerzvisite durch Spezialteam der Klinik für Anästhesie
  • Umfassende Information des Patienten während des gesamten Aufenthalts (auf Wunsch auch der Angehörigen)
  • Persönliches und umfassendes Abschlussgespräch vor der Entlassung
mehr lesen
slide

Leitung des Zentrums

Bild von Dr. med. Steffen Gerlach

Chefarzt

Dr. med.
Steffen Gerlach

Klinik für Thoraxchirurgie

Bild von Dr. med. Rumo Leistner

Chefarzt

Dr. med.
Rumo Leistner

Medizinische Klinik IV

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu unserem Zentrum erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bild von Sonja Dippacher

Sonja Dippacher

Anmeldung Etage 4

 

TEL0951 503-15544

Fax0951 503-12589

Interdisziplinäre fachärztliche Sprechstunde

Mittwoch 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr