Den Kleinsten auf den Weg ins Leben helfen

In unserer Sektion Geburtshilfe betreuen wir jährlich über 2200 Geburten – individuell, sanft und sicher. Neben der medizinischen Betreuung bieten wir Ihnen unter der Geburt auch alternative Hilfsmittel wie Homöopathie, Aromatherapie, Reflexzonentherapie und Akupunktur an. Außerdem können Sie sich Ihre Geburtsposition bei uns selbst aussuchen. Wenn Sie wollen, ist auch eine Wassergeburt möglich.

Als Alternative zu den angestellten Hebammen der Klinik können Sie auch eine Beleghebamme mit der Geburtsleitung beauftragen. Eine individuell auf Sie abgestimmte Schmerztherapie in Zusammenarbeit mit der Anästhesieabteilung des Klinikums ist dabei zu jedem Zeitpunkt möglich.

Gesunde Neugeborene haben bei uns immer möglichst engen Kontakt mit der Mutter. Sie können auch ständig im Zimmer der Mutter bleiben (Rooming-in). Um eine optimale Versorgung kümmern sich unsere Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Geburtshelfer.

Kranke Neugeborene bleiben ganz in der Nähe der Mutter. Sie werden von erfahrenen Kinderärzten im Perinatalzentrum betreut. In vielen Fällen ist auch eine gemeinsame Versorgung von kranken Neugeborenen zusammen mit der Mutter direkt auf der Wochenstation möglich.

Für Frühgeborene haben wir eigens eine Kinderintensivstation mit Beatmungsplätzen. Dank unserer Erfahrung und technischen Ausstattung sind Frühchen bei uns in besten Händen. Auch bei einem intensiv betreuten Frühgeborenen legen wir übrigens großen Wert auf eine enge Anbindung an Mutter und Vater (Bonding).

mehr lesen
thumbnail

Chefarzt Geburtshilfe

Prof. Dr. med.
Burkhard Schauf

Klinik für Frauenheilkunde

Wir begleiten Sie

Betreuung während der Schwangerschaft

Die Geburt

Traditionelle Chinesische Medizin

slide

Unsere medizinischen Untersuchungsverfahren

Nach Bekanntwerden der Schwangerschaft bespricht Ihr behandelnder Frauenarzt mit Ihnen die von den Krankenkassen empfohlenen Vorsorge-Untersuchungen. Zudem klärt er Sie über weitere mögliche Untersuchungen auf. In unserer Sektion für Geburtshilfe bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum der Pränataldiagnostik.

mehr

Videos aus dem Bereich Geburtshilfe

Häufig gestellte Fragen

Bitte bringen Sie eine Überweisung bzw. Einweisung von Ihrem Frauen- oder Hausarzt mit sowie Ihre Versichertenkarte. In der Schwangerschaft denken Sie bitte zusätzlich an den Mutterpass. Falls es relevante Vorbefunde gibt, nehmen Sie diese bitte ebenfalls mit.

Der Termin sollte zwischen der 34. und 36. Schwangerschaftswoche stattfinden. In Ihrem eigenen Interesse bitten wir Sie, den Termin bereits ab der 25. Schwangerschaftswoche zu vereinbaren.

Die Regelblutung spielt für die meisten Untersuchungen keine Rolle. Die einzige Ausnahme gibt es im Rahmen der Dysplasie-Sprechstunde / Kolposkopie: Für ein aussagekräftiges Ergebnis sollte hier zum Zeitpunkt der Untersuchung keine Regelblutung bestehen.

Unser Team

Bild von Dr. med. Anja Forster

Leitende Oberärztin Geburtshilfe

Dr. med.
Anja Forster

Klinik für Frauenheilkunde

Bild von Susanne Weigel

Stationsleitung – Wochenstationen und gynäkologische Stationen


Susanne Weigel

Klinik für Frauenheilkunde

Bild von Jutta Banik

Leitende Hebamme


Jutta Banik

Klinik für Frauenheilkunde

Bild von Katrin Hofmann

Assistenzärztin Geburtshilfe


Katrin Hofmann

Klinik für Frauenheilkunde

Bild von Rustam Streicher

Oberarzt


Rustam Streicher

Geburtshilfe

Sie möchten einen Termin vereinbaren oder mehr zu den Untersuchungsmöglichkeiten unserer Abteilung erfahren?
Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bild von Frauenklinik Ambulanz

Frauenklinik Ambulanz

Erreichbarkeit:

Montag bis Donnerstag 08.00 bis 15.30 Uhr

Freitag 08.00 bis 14.30 Uhr

TEL0951 503-12630

Sprechzeiten (inkl. Spezialsprechstunden)

Privatsprechstunde Prof. Dr. med. Burkhard Schauf (0951 503-12630)    
Montag bis Freitag 09.00 bis 14.30 Uhr  

Geburtsanmeldung und Anmeldung zur Kreißsaal-Führung (0951 503-12660)

Montag bis Freitag 08.00 bis 14.00 Uhr  

Kreißsaal-Führungen

Jeden Samstag 14.30 Uhr  
Erster Montag im Monat 19.00 Uhr  

Schwangerenambulanz (0951 503 12660)

Montag bis Freitag 08.00 bis 14.00 Uhr  

Sprechstunde für Risikoschwangere (0951 503 12630)

Montag bis Freitag 09.00 bis 14.00 Uhr  

Sprechstunde für Pränataldiagnostik/Invasive Diagnostik (Amniocentese/CVS) (0951 503 12630)

Montag bis Freitag 09.00 bis 14.00 Uhr

Sprechstunde für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Mittwochs von 9:00 – 15:00 Uhr Tel. 0951-503 12630