Zu den Inhalten springen

Studienzentrale Sozialstiftung Bamberg

Was sind klinische Studien?

Ein wesentliches Instrument, um eine qualitativ hochwertige onkologische Behandlung zu erreichen ist die Teilnahme an klinischen Studien. Hierzu wurde ein zentrales Studiensekretariat in Bamberg gegründet, durch das mittlerweile bereits fast 40 Studien, einschließlich aufwendiger Phase II und zulassungsrelevante Studien aktiviert werden konnten.

Welche klinische Studien gibt es?

In klinischen Studien werden Medikamente oder Verfahren hinsichtlich ihrer Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit geprüft. Dabei durchlaufen die Prüfsubstanzen verschiedene Entwicklungsstufen bis zur Zulassung.

Phase I
„first in man“, Testung der Verträglichkeit im Menschen, höheres Risiko für unerwartete Nebenwirkungen, aber auch Chance, Zugang zu einem neuen wirksamen Medikament zu bekommen.

Phase II
Untersuchung der Wirksamkeit, Dosisfindung.

Phase III
Vergleich eines neuen Präparates mit einer Standardtherapie oder gegen Placebo, Bestimmung der signifikanten therapeutischen Wirkung.

Phase IV
Langzeitbeobachtungen nach Zulassung eines neuen Medikamentes zur Identifikation seltener Nebenwirkungen, Zulassung in Deutschland zunächst meist auf 5 Jahre begrenzt, nach erneuter Nutzen-Risiken-Bewertung kann die zuständige Behörde die Zulassung ohne zeitliche Begrenzung aussprechen.

Kontakt

Studienzentrale
Sozialstiftung Bamberg

Buger Strasse 80
96049 Bamberg

Tel.: 0951 503-13713
Fax: 0951 503-13719
E-Mail: studienzentrale@sozialstiftung-bamberg.de