Zu den Inhalten springen

Palliativstation

Auf dieser Station werden Menschen betreut, die aufgrund eines fortgeschrittenen Tumorleidens oder einer anderen progredienten (zum Tode führenden) Erkrankung permanente pflegerische und ärztliche Behandlung benötigen. Oftmals ist es notwendig, Schmerzen, Angstzustände und Unruhegefühle zu lindern, um diese Patienten dann wieder – subjektiv gebessert – ins heimische Umfeld entlassen zu können oder sie in ihren letzten Tagen und Stunden bis zu ihrem Tod professionell und emotional zu begleiten. Wichtig ist, dass diese Patienten über ihrer Erkrankung und deren Unheilbarkeit informiert sind und dass keine intensivmedizinischen Behandlungen – z.B. Reanimation und Intubation – durchgeführt werden.

Die Station
Die Station befindet sich als Teil des Klinikums am Bruderwald in der Lobenhoffer Str. 10. Ausgewiesen ist sie vom Haupthaus kommend über die Wegweisung "Hospizhaus/Palliativstation". Die zehn Einzelzimmer verfügen jeweils über Dusche und WC, Telefonanschluss und Fernseher. Ein Radio-/CD-Player kann geliehen werden. Jedes Zimmer hat eine eigene Terrasse mit Gartenmöbeln und Markise. Für die Angehörigen gibt es ein Wohnzimmer mit Kochgelegenheit und zum Schlafen ein separates Schlafzimmer in der angrenzenden Hospizakademie. Als Rückzugsmöglichkeit dient aber auch unser Raum der Stille, in dem wir den Verstorbenen in Büchern gedenken.

Die Kosten
Die Kosten werden von den Krankenkassen für die Dauer des Aufenthaltes übernommen.

Weitere Informationen

Kontakt

Hospiz- und Palliativzentrum im Christine Denzler-Labisch Haus
Lobenhofferstr. 10
96049 Bamberg

Palliativstation
Tel.: 0951 / 503 14715
Fax: 0951 / 503 14719
E-Mail: palliativstation@ sozialstiftung-bamberg.de