Zu den Inhalten springen

EndoProthetikZentrum (EPZ) Klinikum Bamberg

Herzlich Willkommen auf der Webseite des EndoProthetikZentrums Klinikum Bamberg!

Der aufrechte, also zweibeinige Gang ermöglichte im Rahmen der Evolution die Entwicklung des Menschen. Er erlaubt uns Beweglichkeit und Mobilität und hält uns gleichzeitig die Hände frei für komplexe Tätigkeiten. Die enorme Bedeutung von Gelenkbeweglichkeit und Belastungsfähigkeit der unteren Extremität wird uns oft erst bewusst, wenn sie durch Erkrankungen oder Schmerzen eingeschränkt oder nicht mehr gegeben ist.

Unfälle mit Knochenbrüchen, Band- oder Knorpelverletzungen sowie deren Folgezustände und der allmähliche Verschleiß der Gelenke (Arthrose) sind hierfür die häufigsten Ursachen. Aber auch angeborene und erworbene/posttraumatische Knochenfehlstellungen (O- und X-Beine, Beinverkürzungen, Drehfehler), Gelenkfehlbildungen (Dysplasien von Hüft- und Kniegelenk, femoro-acetabuläres Impingment), Knochendefekte und- infekte, Knochentumore sowie systemische/rheumatische Erkrankungen sind wichtige Ursachen der Arthrose.
Sollte eine gelenkerhaltende Operation (siehe auf den Seiten der Sektion Gelenkerhalt und –rekonstruktion) nicht mehr möglich sein, muss über einen Gelenkersatz (Endoprothese) nachgedacht werden. Diese Operationen werden heutzutage mehr und mehr in spezialisierten Kliniken, sogenannten Endoprothesenzentren, durchgeführt. Im EPZ Klinikum Bamberg werden alle modernen Verfahren der Endoprothetik am Hüft- und Kniegelenk aus der Hand erfahrener Operateure angeboten.

Behandlungsziel ist eine schmerzfreie Gehfähigkeit sowie eine gute und stabile Gelenkbeweglichkeit und -funktion. Die nächsten Seiten geben Ihnen mehr Informationen über die Möglichkeiten einer endoprothetischen Versorgung, speziell geplant für Ihr Gelenk, in unserem Zentrum.