Zu den Inhalten springen
zurück zur Übersicht

Interview mit Inthy

Heute wollen wir Inthy weiter vorstellen bzw. beleuchten, welchen sportlichen Hintergrund er hat und wieso er überhaupt den Zürich Triathlon meistern will.

Ein paar Fragen an Inthy:

Inthy, wie alt bis du derzeit?

44 Jahre und immer noch jung…

Hast du jemals einen Triathlon gemacht?

Nein, noch nie

In Singapore bist Du einen Marathon gelaufen, wie hast du dich damals vorbereitet?

Ich habe ohne gezielten Plan trainiert und einfach versucht so viel wie möglich zu laufen

Glaubst Du das funktioniert auch beim Ironman?

Nein, sicherlich nicht. Der Ironman ist eine ganz andere Dimension. Ohne gezieltes Training würde ich da gar keine Chance haben, durchzukommen. Und auch so wird es schwer genug. Das Schwimmen findet am Züricher See statt, das heißt auf großem offenen und kaltem Wasser.

Bist du jemals mit einem Anzug geschwommen?

Einem Triathlon Schwimmanzug? – Nein, so etwas gibt es in ganz Laos nicht. In einem Anzug schon – auf einer Party…

Schwimmen wird sicher eine der schwierigsten Aufgaben des Wettkampfes, kannst du schwimmen?

Ja, ich habe mit 15-17 Jahre viel Schwimmen trainiert, aber dann gab es in Laos kein Schwimmbad mehr und es wurde schwer.

Und jetzt? Im Mekong?

Ha, nein ich habe einen kleinen Pool zu Hause, der ist 9 m lang und es gibt nun in Vientianne wieder ein Schwimmbad, welches ganz in der Nähe von meinem Haus ist.

Kannst du “Kraulen”?

Ja, aber nur 200m, dann muss ich umsteigen.

Also so wie ich…

Wieviel trainierst Du aktuell?

Ich laufe normalerweise 20 km die Woche, nun versuche ich das zu steigern, und früh schwimmen zu gehen.

Welche anderen Sportarten machst Du noch?

Ich mache gerne und viel Sport, v.a. Fußball, Tischtennis, Klettern (mit Volker), Radfahren, Laufen, Schwimmen, Karate, Snowboarding

Snowboard?

Ja, aber nicht in Laos. Ich war dieses Jahr mit meiner Familie in Japan zum Snowboarden, das hat uns alle begeistert.

Wieso willst Du den Ironman machen?

Ich will meiner Tochter zeigen, dass im Leben alles möglich ist, ich will der erste Laote sein, der das macht und ach einfach so für mich.

Von all Deinen Unternehmen die Du führst (Inthira Hotels (http://www.inthira.com/), Khop Chai Deu (https://www.facebook.com/KhopChaiDeu), Green Discovery Laos (http://www.greendiscoverylaos.com/)…), was macht Dir am meisten Spaß?

Na ganz klar, mein Outdoor Sport Unternehmen – Green Discovery Laos und der Zip Line Park.

Was, wer ist auf den Bildern?

Das sind Bilder vom Klettern in Laos mit Volker, Valida und Hoi, Snowboarding in Japan mit meiner Familie, und ich in einem Fluß bei Vang Vieng, wie meine Tochter noch ganz klein war.

Khop chai (Danke) und viel Spaß beim Training!

zurück zur Übersicht